Neuigkeiten über Pro Cane Spürhund

Pro Cane Spürhund als Teil einer Vertiefungsarbeit

October 16, 2019

​Gestern waren die beiden Lehrlinge Janick und Samuel zu Besuch bei Pro Cane Spürhund.
Sie befinden sich im Abschlussjahr zum Garten- und Landschaftsbauer und müssen dort eine Vertiefungsarbeit zum Thema "Hunde bei der Arbeit - Zukunft?!" schreiben.

Nach einem Interview zu Ausbildung, Zertifizierung und Einsätzen unserer Bettwanzenspürhunde nahmen die beiden noch an einem Training teil. Um ein möglichst realistisches Szenario zu schaffen, durften sie die Röhrchen mit den Bettwanzen gleich selber in einer Notschlafstelle verstecken. Bei der anschliessenden Absuche durch die Hunde waren sie schwer beeindruckt mit welcher Motivation, Präzision und Schnelligkeit die Spürhunde arbeiteten und dass selbst diejenigen Wanzen gefunden wurden, die sich unter der Decke beim Lüftungsschacht befanden.

Wir bedanken uns herzlich für das Interesse und sind schon sehr gespannt auf die fertige Arbeit!

Qualitätsüberprüfung der Hunde & Training bei Frankfurt

September 29, 2019

"Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!"

Ende September waren wir mit unseren 3 zertifizierten Bettwanzen-Spürhunden in Nauheim, in der Nähe von Frankfurt. Dort verbrachten wir 2 Tage gemeinsam mit Larry Hansen, dem Prüfer & Trainer der Bed Bug Foundation und Experte auf dem Gebiet der Bettwanzen-Spürhunde. Wir nutzten die Zeit jedoch nicht nur für das Training, sondern wollten auch wieder einmal eine völlig neutrale, unabhängige Überprüfung unserer Hunde. Die nächste "offizielle" Überprüfung, die jährliche Rezertifizierung, findet nämlich erst im nächsten Frühling statt.

Larry Hansen war von unserer Absuche begeistert - die Hunde haben top Arbeit geleistet, die lebenden Wanzen gefunden und sich nicht durch andere versteckte Insekten etc. ablenken lassen. Das regelmässige Training neben den Einsätzen zahlt sich aus. 

Um unseren Qualitätsstandard hoch zu halten, nutzen wir solche Gelegenheiten wann immer möglich. Herzlichen Dank an Larry Hansen für all die Tipps, die er uns für zukünftige Einsätze sowie das Training mitgegeben hat!

Wenn die fehlende Grösse zum Vorteil wird...

September 07, 2019

Zwecks regelmässiger Überprüfung der Ausbildungsstands und Sicherstellung der Qualität trainieren wir mehrmals wöchentlich an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Trainingsschwerpunkten. Heute waren wir wieder einmal in einem Lager. Da die Lüftung (zu Trainingszwecken) nicht ausgestellt werden darf, ist die Location für die Hunde sehr anspruchsvoll, da die ständigen Luftverwirbelungen den Geruch der versteckten Wanzen verteilen und somit die genaue Lokalisierung für die Hunde schwieriger wird.
Aus diesem Grunde müssen die Hunde das Lager sehr genau absuchen.

Hier zeigt sich der Vorteil von Feruns «Grösse» und ihren 2.2kg Körpergewicht. Mit Leichtigkeit klettert sie zwischen den einzelnen Regalen hin und her und es gibt kaum ein Ort, an den ihre Nase nicht hinkommt. Körperliche Fitness ist hier natürlich eine Voraussetzung, da sie sehr oft klettern, sich hochstemmen oder auf Dinge hinaufspringen muss.

Unsere Kleinste hat das Training mit Bravour absolviert; ihrer Ausdauer, ihrem Engagement und ihrer guten Nase zu verdanken fand sie auch die am höchsten und tiefsten versteckten Wanzen. 

Die heutige BaZ hat einen Bericht über unsere Einsatzhunde sowie die Bettwanzenplage gedruckt! 

Training in der Notfallapotheke

July 24, 2019

Am Dienstag, 24. Juli, durften wir das erste Training in der Apotheke Husmatt AG, eine 24h Notfalldienstapotheke in Baden AG, absolvieren. Spannend, da der normale Betrieb mit Mitarbeitern, Angestellten und Lieferanten lief und teilweise ein richtiges „Gewusel“ in der Apotheke war. Die Lagerräume und das Labor im Keller hatten schon für die menschliche Nase ganz ungewohnte und starke Gerüche aufzuweisen; wie unvorstellbar anspruchsvoller musste dies also für die Hunde gewesen sein.
Alle drei leisteten jedoch einen super Einsatz und überzeugten durch ihre Ausdauer, Zielstrebigkeit und Treffsicherheit.

Solche Trainings sind sehr wichtig; insbesondere für Hunde, die in den Realeinsatz gehen: Während wir als Trainer oder Hundeführer im Training nämlich immer wissen, wo sich die Wanzen befinden, haben wir im Einsatz keine Ahnung. Durch ständige, konsequente „Standortüberprüfungen“ können wir immer wieder kontrollieren, dass die Hunde wirklich nur das anzeigen, was sie sollen: Nämlich lebende Bettwanzen – nicht mehr und nicht weniger!

Herzlichen Dank an Gaby & Daniel Aebi sowie das ganze Team der Apotheke Husmatt AG – es hat sehr viel Spass gemacht bei Euch!

Hier finden Sie noch mehr Fotos sowie einen Bericht der Apotheke über unser Training.

Training in der Notschlafstelle

June 06, 2019

Unser heutiges Training fand in einer Notschlafstelle statt. Eine ziemlich realistische Trainingslocation, zumal sich auch dort Bettwanzen einnisten könnten. Ausser den von uns versteckten Wanzen in den Röhrchen gab es jedoch keine Anzeigen; die nächsten Bewohner können also beruhigt einziehen. 
Da die Anzeige der Hunde passiv erfolgt (d.h. ohne Bellen oder Kratzen), werden die Betten nicht beschädigt. Der Besuch der Hunde ist nach unserem Verlassen der Örtlichkeit also nicht mehr erkennbar.

Zertifizierung bestanden!

April 08, 2019

Am Sonntag, 7. April 2019, nahm Shirin Scheidegger mit ihren drei Hunden Askan, Ragin und Ferun am Einsatztest der Bed Bug Foundation teil. Die Prüfer waren begeistert von der Arbeit, die die Teams leisteten, sodass die Zertifizierung mit allen drei Hunden bestanden wurde. Was für eine Freude! 

Das anspruchsvolle Training hat sich gelohnt; die Hunde zeigten eine sehr motivierte, zuverlössige Arbeit und konnten wunderbar unter jeglichen Bedingungen geführt werden. 

Pro Cane - Spürhund bildet sich weiter!

April 07, 2019

Theorie- und Praxisseminar bei der Bed Bug Foundation, April 2019

 

Vom 5. bis zum 7. April 2019 fand in Nauheim, nahe Frankfurt (D) ein Theorie- und Praxisseminar für Bettwanzenspürhundeführer statt. Organisator war die Bed Bug Foundation. 
Am Theorieseminar vom Freitag gab es spannende Vorträge von Dr. Richard Naylor, Cimex ("Biologie und Identifikation von Bettwanzen"), Larry Hansen, Bed Bug Foundation ("Bedbug Foundation-Zertifizierungsprozess – Änderungen und Neuigkeiten für Bettwanzen-Spürhundeteams"), Daniela Salg, Dog's Spirit ("Bettwanzen-Spürhunde und andere Menschen – Erfahrungen aus dem Spürhundealltag") sowie Jürg Ryffel, Insektol ("Zusammenarbeit mit Bettwanzen-Spürhunden – Aus der Sicht eines Schädlingsbekämpfers").


Samstag und Sonntag waren Praxistage für zertifizierte resp. fortgeschrittene Spürhundeteams, geführt von Larry Hansen und Sonja Rolauf, beides Trainer und Prüfer für Bettwanzenspürhunde. 

Ein spannendes, lehrreiches Seminar; herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!   

Please reload

Pro Cane Spürhund - Shirin Scheidegger - Gartenweg 35 - 4310 Rheinfelden - Schweiz
Email: info@spuerhund.ch - Tel : +41 (0) 79 919 04 47

Folgt Pro Cane Spürhund auf Facebook:

  • Facebook Social Icon