• Shirin Scheidegger

Bettwanzen als Feriensouvenir

Kürzlich wurden wir zu einem Einsatz in einem alten Holzhaus gerufen. Eine Dame hatte sich von den Ferien Bettwanzen nach Hause eingeschleppt. Als sie dies daheim bemerkte, ist sie für 2 Wochen in ihr Feriendomizil gezogen, da sie nicht mehr im Zimmer mit dem Ungeziefer schlafen wollte. Leider hatte sie nach einiger Zeit auch im Ferienhaus immer wieder Stiche. Der Verdacht lag also nahe, dass sie die Bettwanzen von ihrem festen Wohnsitz in ihr Ferienhaus verschleppt hatte. Die Spürhunde von Pro Cane Spürhund sollten diesen Verdacht überprüfen. Im Schafzimmer angekommen, ging Ferun, unsere zertifizierte Chihuahua-Hündin, sofort in eine Ecke, wo das Bett in seinen Einzelteilen zerlegt lag und schnüffelte aufgeregt alles ab. Das Hauptinteresse unserer Spürhündin lag jedoch nicht auf dem Bett als solches, sondern im Eck der Wand, direkt hinter dem Bett. Den stärksten Geruch von Bettwanzen hatte sie aus der Höhe; sie stellte sich an der Wand hoch und machte eine Anzeige in Richtung Decke. Gut sichtbar waren die Risse in der Tapete, die sich auf ca. 80cm Höhe über dem Boden befanden.

Zur genaueren Bestimmung der Anzeige wurde Askan, der belgische Schäferhund, hinzugezogen. Auch ihn führte seine Nase direkt in die Ecke des Zimmers in der bisher das Bett gestanden hatte. Mit seiner Grösse konnte er die Wand bis auf 1.50m absuchen. Seine Nase blieb direkt an den Rissen der Tapete hängen und auch er machte eine sehr deutliche Anzeige.

Der Fall war somit klar: Die Bettwanzen hatten sich mittels der Risse hinter der Tapete versteckt. Ursächlich dafür war vermutlich die Tatsache, dass die Besitzerin des Hauses vorgängig das Bettgestell komplett auseinandergenommen hatte, um selber nach Wanzen zu suchen. Die Tiere mögen keine Erschütterungen und Licht und wandern häufig aus, wenn sie gestört werden. Die Hunde machten übrigens an der Matratze ebenfalls noch Anzeigen – den noch stärkeren Geruch hatten sie aber von der Tapete. Die visuelle Überprüfung durch den Schädlingsbekämpfer 2 Tage später brachte übrigens tatsächlich mehrere Tiere sowie deren Eier hinter der Tapete hervor. An der Matratze konnten ebenfalls lebende Bettwanzen festgestellt werden. #bettwanzenspürhunde #bettwanzen #procanespuerhund #bettwanzenspürhundeimeinsatz #bettwanzenimbett #ungeziefer






Pro Cane Spürhund - Shirin Scheidegger - Gartenweg 35 - 4310 Rheinfelden - Schweiz
Email: info@spuerhund.ch - Tel : +41 (0) 79 919 04 47

Folgt Pro Cane Spürhund auf Facebook:

  • Facebook Social Icon